Freiwilliges Soziales Jahr und Freiwilliges Umweltjahr

/Freiwilliges Soziales Jahr und Freiwilliges Umweltjahr

Freiwilliges Soziales Jahr und Freiwilliges Umweltjahr

2019-12-13T12:29:21+01:00Dezember 13, 2019|News-Archiv|

Du überlegst noch, was du nach der Schule machen willst? Willst dich gerne sozial engagieren oder im Umweltbereich tätig werden oder herausfinden, ob dir das gefällt? Dann könnte ein „Freiwilliges Soziale Jahr“ oder ein Freiwilliges Umweltjahr für dich genau das Richtige sein:

Freiwilliges Soziales Jahr heißt…

… sich sozial engagieren
… die Eignung für einen Sozialberuf praktisch testen
… ein Wartejahr sinnvoll überbrücken
… seine Fähigkeiten und Grenzen entdecken
… seine Chance zur persönlichen Entwicklung nützen
… sich Zeit für berufliche Orientierung nehmen

Das „Freiwillige Soziale Jahr“ (FSJ) bietet dir die Möglichkeit, ab Herbst zehn oder elf Monate lang die Arbeit im Sozialbereich kennen zu lernen. (ab Dezember neun Monate.) Die Einsatzbereiche sind vielfältig – bei Menschen mit physischer oder psychischer Beeinträchtigung, bei alten Menschen, bei Kindern oder Jugendlichen. Das Projekt richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren, die Einsatzplätze werden innerhalb Österreichs angeboten.

Ziele

  • Stärkung sozialer Kompetenzen
  • Persönlichkeitsbildung
  • Kennenlernen von Arbeitsfeldern im Sozialbereich
  • Praktische Erfahrungen sammeln
  • Erwerb von Fähigkeiten für soziale Berufe
  • Berufsorientierung
  • Förderung des freiwilligen sozialen Engagements

Zivildienstersatz

  • Zivildienstpflichtige junge Männer können ein FSJ anstelle des Zivildienstes leisten.
  • Ein mindestens 10monatiger FSJ-Einsatz wird zur Erfüllung der Zivildienstpflicht angerechnet.

Voraussetzungen

  • Interesse, Motivation und eine bewusste Entscheidung für den Einsatz
  • Bereitschaft, 34 Wochenstunden in einer Einsatzstelle mitzuarbeiten
  • Physische und psychische Stabilität, Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung und zur vollständigen Teilnahme am verpflichtenden Bildungsprogramm
  • Positive Absolvierung des Aufnahmegespräches
  • Alter: 18 – 24 Jahre, in Ausnahmefällen und nur bei besonderer Eignung ab Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Für 17-jährige zusätzlich:
  • abgeschlossene Lehre oder Fachschule (Pflichtschulabschluss nicht ausreichend)
  • Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich

Alle Infos zum FSJ findest du hier: https://www.fsj.at/

Was bringt dir das Freiwillige Umweltjahr?
> Orientier dich im Umweltbereich und probier verschiedene Berufsfelder in der Praxis aus!
> Lass dir das FUJ als Zivildienstersatz anrechnen!
> Lerne bekannte Umwelt- und Naturschutzorganisationen kennen!
> Sammle wichtige Qualifikationen für später!
> Vernetze dich mit anderen jungen Leuten!
> Und engagiere dich für die Umwelt!

Welche Vorraussetzungen bringst du mit?
> Vollendung des 18. Lebensjahres (nach Beginn des FUJ im Herbst bis spätestens Jahresende)
> Interesse an Umwelt-, Naturschutz- bzw. Nachhaltigkeitsthemen
> Ärztliches Attest (psychische und physische Belastbarkeit für den Einsatz)

Wo ist ein Einsatz möglich?
bei Organisationen wie z.B. National- und Naturparks, Klimabündnis, FAIRTRADE Österreich, Naturfreunde, Vegane Gesellschaft Österreich, Universität für Bodenkultur, u.v.m. in folgenden Bereichen:
> Umweltschutz und Umweltbildung
> Natur- und Artenschutz
> ökologische Landwirtschaft
> Tierschutz
> Entwicklungszusammenarbeit
> Erneuerbare Energien

Alle weitern Infos dazu findest du hier: https://www.jugendumwelt.at/de/programme/freiwilliges-umweltjahr

print