Geschichte

///Geschichte
Geschichte 2016-01-13T20:29:00+00:00

Schulchronik

29.6.1973: 
Errichtungsvertrag zwischen der Stadtgemeinde Bad Ischl und dem Landesschulrat für OÖ über die Errichtung von 2 Handelsschulklassen im Schuljahr 1973/74

10.9.1973:
Schulbeginn mit 2 Klassen der Handelsschule mit insgesamt 63 Schülern in Bad Ischl, Kalvarienberggasse 7 als Expositur der BHAK/BHAS Vöcklabruck

29.9.1973:
Feierlicher Gründungsakt in Anwesenheit von BM für Unterricht und Kunst, Dr. Fred Sinowatz, Landeshauptmann Dr. Erwin Wenzel und des Präsidenten des Landesschulrates für OÖ Karl Maier

Mit Beginn des Schuljahres 1974/75:
Übersiedlung in den Neubau des Bundesschulzentrums Bad Ischl, Grazer Straße 27, 4820 Bad Ischl – Beginn des I. Jahrganges der Handelsakademie mit 37 SchülerInnen als Expositur der BHAK/BHAS Vöcklabruck

1977:
Verselbstständigung der BHAK/BHAS Bad Ischl

2008:
Einzug in ein generalsaniertes und erweitertes Bundesschulzentrum


Direktoren

1973
OStR. Dhdl. Dkfm. Prof. Ernst Theusinger – Gründungsdirektor der Expositur in Bad Ischl der BHAK/BHAS, Direktor der BHAK/BHAS Vöcklabruck

1974-1976
HR Dir. Dkfm. Mag. Friedrich Hueber

1977-1999
HR MMag. Dir. Dr. Johann Scheutz

1999-2011
HR Dir. Mag. Franz Schallmeiner

2011-2012
prov. Leiter Prof. Mag. Ferdinand Daxner

ab 09/2012
Dir. Mag.a Susanne Mayr


Lehrpläne

Lehrplan 1994
mit Ausbildungsschwerpunkten Controlling und Jahresabschluss, Marketing und internationale Geschäftstätigkeit, Wirtschaftsinformatik und betriebliche Organisation ab 1999 Handelsschule mit der Zusatzausbildung Fußball (Fußballhandelsschule)

Lehrplan 2000
Schulversuchslehrplan mit den Fachrichtungen Handelsakademie für Informationsmanagement und Informationstechnologie Handelsakademie für europäische und internationale Wirtschaft Handelsschule für Informationstechnologie Handelsschule für Informationstechnologie mit der Zusatzausbildung Fußball (Fußballhandelsschule)

ab 2003
Lehrplan Handelsschule für Informationstechnologie Handelsschule für Informationstechnologie mit der Zusatzausbildung Fußball (Fußballhandelsschule)

ab 2004
Lehrplan Handelsakademie für Informationsmanagement und Informationstechnologie Handelsakademie für europäische und internationale Wirtschaft


Vorhaben für die nächsten Jahre

Zeitgemäße kaufmännische Ausbildung für die Region des inneren Salzkammergutes in Form der Handelsakademie und der Handelsschule.

Förderung des Fußballnachwuchses durch die Kombination von kaufmännischer Ausbildung und Fußballausbildung.

%d Bloggern gefällt das: