HAK/HAS Bad Ischl besucht slowakisches Bundesligateam

/HAK/HAS Bad Ischl besucht slowakisches Bundesligateam

HAK/HAS Bad Ischl besucht slowakisches Bundesligateam

Im Rahmen der alljährlichen Exkursion unserer Fußballschüler ging die Reise heuer in die Slowakei zum Drittplatzierten der Slowakischen Liga Spartak Myjava. Nach dem Besuch des Bundesligaspiels Spartak Myjava gegen MFK Skalica nächtigten die Fußballer und Fußballerinnen ganz nobel im Hotel Stefanik.

Die Highlights dieser Exkursion bildeten aber wie immer die Spiele gegen die Nachwuchsmannschaften des Spitzenvereins. Für viele Spieler war es die erste internationale Begegnung und deshalb waren Erwartung und Anspannung besonders groß. Im Spiel gegen die U15 von Spartak Myjava war vor allem die erste Halbzeit von großer Nervosität geprägt. Trotzdem konnten unsere Kicker mit enormen Einsatz das Spiel offen gestalten. In der zweiten Hälfte kam unsere Elf immer besser ins Spiel und konnten völlig verdient den Ausgleich zum Endstand von 1:1 erzielen. Torschütze Valentin Gössweiner (SV Windischgarsten) hatte bei einer Kopfballchance sogar noch die Möglichkeit auf den Siegtreffer. Der Ball landete in dieser Aktion allerdings an der Latte.

Die zweite Begegnung gegen die U17 Mannschaft von Spartak Myjava war von Beginn an von unglaublich hohem Tempo und Leidenschaft geprägt. Beiden Mannschaften merkte man in jeder Szene den absoluten Siegeswillen an. Unsere U17 steigerte sich in diesem Spiel vor allem in der zweiten Spielhälfte in einen wahren Spielrausch und fertigte Spartak Myjava mit 5:2 ab. Aber nicht nur die Torschützen Andreas Pliem (2, ASV Bad Mitterndorf), Michael Strassl (2, UFC Siezenheim) und Jakob Promberger (SV Bad Goisern), sondern die gesamte Mannschaft mit allen 19 Spielern und Trainer Thomas Heißl überzeugten in diesem Spiel.

print