Schöne Tage in der Città Eterna

/Schöne Tage in der Città Eterna

Schöne Tage in der Città Eterna

By |2019-07-02T08:35:27+01:00Juli 2, 2019|News-Archiv|

Einen schönen Abschluss des Schuljahres hatten die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen in Rom. In Begleitung von Frau Professor Katharina Steinkogler und Frau Professor Tanja Stocker – die übrigens über perfektes Italienisch verfügen – wurde die Stadt für vier Tage unsicher gemacht.

Viele Eindrücke wurden gesammelt und so einiges besichtigt. Angefangen beim Kolosseum bis hin zur Spanischen Treppe und natürlich dem Petersdom. Bei der Generalaudienz durften wir Papst Franziskus aus der Nähe betrachten. Aufgrund der heißen Temperaturen haben wir die Katakomben sehr geschätzt und auch die Gräber, die dort zu sehen waren, waren sehr beeindruckend. Am Abend genossen wir die italienische Küche und flanierten durch Roms Straßen. Am letzten Tag konnten die Frühaufsteher noch einen kleinen Morgenspaziergang machen und so zum Beispiel den Trevi Brunnen sehen, bevor er von Touristen umlagert war. Wir bedanken uns für die schöne Zeit!

In Rom, der Hauptstadt Italiens, kann man 3.000 Jahre Kunstgeschichte, Architektur und Kultur bestaunen. Berühmte Ruinen wie das Forum Romanum (Marktplatz) und das Kolosseum (Amphitheater, wo Gladiatorenkämpfe abgehalten wurden) zeugen von der einstigen Macht des Römischen Reiches. ImVatikan, Sitz der römisch-katholischen Kirche, befindet sich der Petersdoms und die Vatikanischen Museen, in denen Meisterwerke wie die Fresken Michelangelos (Sixtinische Kapelle) zu bewundern sind.